OpenStreamer

Login

Demo unter Linux: and yet it moves (Linux nativ)

19. Mai 2016 von Tobias

Wer kann sich eine Welt vorstellen, die ausschließlich aus Papierschnipseln besteht? In dem Spiel And Yet It Moves wird genau dieses Stilelement durchgängig verwendet. In dem Spiel des unabhängigen Studios Broken Rules steuert der Spieler seine Figur durch eine geheimnisvolle Collage aus eben besagten Papierschnipseln, wobei die Welt jederzeit um die eigene Achse rotiert werden kann, was dann wiederum Einfluss auf die physikalischen Effekte wie beispielsweise die Gravitation hat. Der Wechsel der Drehrichtung geschieht dabei unmittelbar und so kann der Spieler auch die erhaltene Impulskraft zur Lösung diverser Rätsel und Aufgaben verwenden. Allerdings ist die Figur in dem Spiel auch nicht unverwundbar: Sie kann durch Stürze aus zu großer Höhe oder andere Gefahren sterben und beginnt dann an einem vorherigen Speicherpunkt erneut. Ziel einer jeden Ebene von And Yet It Moves ist es mit dem rettenden, weißen Blatt Papier wieder vereint zu werden.

Das Spiel verwendet wie bereits erwähnt einen einzigartigen Stil: Alle Elemente wirken wie aus bunten Katalogen und BIldern zusammengestellt. Was zunächst klingt als wäre die Darstellung unausgewogen und hässlich zeigt sich dann in Bewegung als ästethisch ausgewogen. Selbst die Spielfigur ist schlussendlich eine lebendig gewordene Zeichnung. Und damit nicht genug kombiniert das Spiel auch eine sehr interessante Soundkulisse, die zeitweilens wirkt als wären verschiedene Geräusche von einer einzelnen Person erstellt übereinander gelegt worden. Die hier gezeigten Aufnahmen stellen natürlich nur einen Bruchteil der anstehenden Herausforderungen dar, wobei das Spiel absolut frei von jeglichem DRM über die entsprechende Webseite bzw. den Humble-Store erworben werden kann und für alle gängigen Plattformen verfügbar heruntergeladen / installiert werden kann.

Die Aufnahmen selbst wurden unter Xubuntu 15.10 mit dem SimpleScreenRecorder erstellt (http://www.maartenbaert.be/simplescreenrecorder/). Für den Videoschnitt wurde Kdenlive (http://kdenlive.org/) verwendet.

705 Aufrufe
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kategorien

Featured, Gaming

Feeds:
MediaDrop Video Plattform

Impressum | Nutzungsbestimmungen | Über diese Webseite | Einstieg und Umgang mit OpenStreamer